Webpräsenz von Kai Dämmer

Willkommen auf meiner Website,

Ich möchte damit meinen beruflichen Werdegang und meine Hobbys vorstellen. In der heutigen Zeit und gerade, wenn man selbst im IT Umfeld arbeitet, gehört eine eigene Webpräsenz dazu.

Mein beruflicher Werdegang

Begonnen hat mein beruflicher Lebensweg mit einer Ausbildung  zum Industrieelektroniker. Der Ausbildung folgte gleich noch einmal eine einjährige Schulzeit zum Fachabitur und danach ein kurzer Ausflug zum Studium der Elektrotechnik. Das Studium selbst war aber damals zumindest nicht der passenden Weg für mich. Somit beschloss ich eine zweite Ausbildung zum Industrietechnologen zu absolvieren. Der Übergang nach dem Zivildienst bis hin zum Ausbildungsbeginn auf der Siemens Technik Akademie in Erlangen war von einigen kleinere Arbeitsbereichen geprägt, die man meiner Vita entenhmen kann.

Nach der zweiten Ausbildung bekann dann die Arbeit bei Siemens im Bereich passiver Netzwerke, unter anderem mit Produkten von Cisco und ähnlichen Herstellern.

Aufgrund von Umstrukturierungsmaßnahmen folgte der nächste Arbeitsbereich im Breich der Hörgeräte Sparte von Siemens. Hier war ich für die Schnittstelle zwischen Hörgerätertechnikern und der Entwicklung zuständig.

Nach meiner Heirat und dem Umzug in die Oberpfalz widmete ich mich dem Leben als Hausmann. So übernahm ich damit auch die Erziehung unserer Pflegekinder und unterstützte als Pfarrmann meine Frau in der Kirchengemeinde.

Während dieser Zeit fing ich wieder halbtags das Arbeiten an und landete bei der trends and more GmbH, die das Leuchthalsband LEUCHTIE herstellt und und vertreibt. Inzwischen bin ich dort vollzeitbeschäftigt. Ich kümmere mich hauptsächlich um den IT Bereich (Onlineshop, Webseiten und SEO) und den Materieleinkauf.

Aktuell mache ich eine berufliche Fortbildung zum E-Commerce Manger (IHK) bei der ILS - Institut für Lernsysteme GmbH.

Aktivitäten in der Freizeit

Begonnen haben meine Freizeitaktivitäten in der Jugendarbeit. Genauer bei den Pfadfindern (VCP Stamm Florian Geyer Erlangen). Nach meiner Kinderzeit dort habe ich dort selbst die Leitung von 2 Kinder- und Jugendgruppen übernommen. Daneben leitete ich viele Jahre den Stamm als Stammesleiter und vertrat die Jugendarbeit im Kirchenvorstand von St. Markus in Erlangen. Nach dem Umzug in die Oberpfalz hängte ich die aktive Pfadfinderei an den Nagel.

Die zweite große Leidenschaft war schon immer das mittelalterliche Fantasy Rollenspiel. Zuerst nur in Pen und Paper Runden mit unterschiedlichem Regelsystem. Dann folgte schon bald darauf auch das Live Rollenspiel. Beiden Bereichen des Rollenspiel bin ich bis heute aktiv verbunden.